Artendatenbank Landschaft Arten /-schutz Wissensbörse
Naturkunde-Institut
Sie haben die Seite Artendatenbank / Das Projekt geöffnet
Das Artendatenbank-Projekt
  ADB Aktuell
  Das Projekt
Ein neuer Ansatz
Bei ansteigenden Anforderungen an Qualität und Umfang der Kenntnisse über Artenvorkommen haben die Naturschutzverbände mit einer sinkenden Beteiligung bei ihren Erfassungsprogrammen zu kämpfen.
Zusätzlich bewegen sich staatliche Programme vor allem innerhalb der artenschutzrechtlich relevanten Arten - also europäische Vogelarten und Arten der Anhänge der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie. Um den Problemen zu begegnen, haben sich die Verbände in der Region Darmstadt-Dieburg zusammengetan, um die Erfassungsarbeit zu professionalisieren.
Schon gewußt?
Zur Artendatenbank
gelangen Sie nun auch direkt über www.adb.naturkunde-institut-langstadt.de
Bildschirmphoto aus Natis©, dem Eingabe- und Auswerteprogramm des Artendatenbank-Projektes.
Im Naturkunde-Institut fanden sie einen passenden Partner für die Sammlung von Daten, da dort bereits ähnliche Ansätze verfolgt wurden. So stellt das Institut die Infrastruktur für die Datensammlung zur Verfügung und brachte auch seinen Datenbestand in die Datenbank ein.
Leistungen nicht kostenlos
Um die Wissenslücken zu verkleinern und die Qualität von Aussagen z.B. im Zusammenhang mit Stellungnahmen zu Eingriffen sicherzustellen, haben die Naturschutzverbände Biologen mit Erfasssungen beauftragt, um die vielfältig eingespannten ehrenamtlichen Beobachter zu unterstützen.

Die Biologen
  • Kartieren "weiße Flecken" auf der Landkarte nach.
  • Unterstützen Akteure vor Ort.
  • Geben Daten in die Eingabesoftware Natis© (einem vom Land Hessen geförderten Standardprogramm) ein.
  • Führen Auswertungen durch.
  • Veröffentlichen Ergebnisse der Kartierungen.
  • Bilden Interessierte weiter.
Schmuckbild Laubfrosch (von Dirk Diehl)
Die Daten der Datenbank sind nur in zusammengefaßter Form über Veröffentlichungen oder nach Bedarf direkt beim Artendatenbank-Team erhältlich.

Beobachtungsdaten können Sie über die unter Kontakt genannten Wege übermitteln, wo sie auch Datenanfragen an uns richten können.

Weitere Informationen zum Projekt bietet die Broschüre (pdf, 133 KB) über das Artendatenbankprojekt.



Verbände des Artendatenbankprojektes
Zum Seitenanfang
Seitenübersicht Impressum Datenschutz Kontakt